Mo, 15. Oktober 2018

Unfall bei Klettertour

28.09.2018 05:00

Frau von großer Felsschuppe getroffen und verletzt

Bei der Klettertour eines jungen Paares auf den Schieferstein im Gemeindegebiet von Reichraming wurde eine 23-Jährige von einer herabstürzenden Felsschuppe getroffen und schwer verletzt.

Eine 23-jährige Frau und ihr 28-jähriger Freund aus dem Bezirk Amstetten gingen am Schieferstein im Gemeindegebiet von Reichraming klettern. Die 23-Jährige sicherte ihren Freund in der ersten Seillänge. Als sich der 28-Jährige nach ca. 20 Klettermetern, etwa fünf Meter unterhalb des ersten Standplatz an einer Felsschuppe hochziehen wollte, brach die ca. 50 x 50 cm große Schuppe unvermittelt aus und stürzte talwärts. Der darauf folgende Sturz des Vorsteigers in die nächste Zwischensicherung konnte von seiner Freundin gehalten werden.

Von Stein getroffen
Die 23-Jährige wurde jedoch von einem der hinunter stürzenden Stein am rechten Schienbein getroffen und zog sich eine Fleischwunde zu. Trotzdem konnte sie noch ihren Freund bis zum gemeinsamen Standplatz ablassen. Sie wurde durch ihn erstversorgt, dann verständigte sie die Bergrettung via Notruf.

Per Tau geborgen
Die Bergrettungen Steyr/Losenstein und Molln rückten zum Unfallort aus. Der Notarzthubschrauber „Martin 3“ wurde ebenfalls alarmiert. Die Verletzte wurde per Tau geborgen und ins LKH Steyr gebracht. Die Bergrettung und die Alpinpolizei begleiteten den 28-Jährigen ins Tal.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Deutsche Fußball-Krise
Rücktritt? Joachim Löw spricht jetzt Klartext!
Fußball International
ManCity-Star freut‘s
Kompany-Papa - vom Flüchtling zum Bürgermeister!
Fußball International
Haft- und Geldstrafen
GAK-Rowdies nach Attacke auf Sturm-Fans verurteilt
Fußball National
Prügelei mit Popstar
Schuss in Spital! Türkei-Star drohen 12 Jahre Haft
Fußball International
Er bleibt cool
Gibt Ronaldo eine Million für Verteidigung aus?
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.