So, 16. Dezember 2018

Freches Verhalten

24.09.2018 08:25

Direktorin erteilt Schülern Jausenkauf-Verbot

Jausenkauf-Verbot gilt diese Woche für die 214 Schüler der Neuen Mittelschule in Schwanenstadt in Oberösterreich. Am Freitag hatten die Kinder einen Zettel zur Unterschrift nach Hause gebracht, auf dem die Direktorin ein Hausverbot für den nahe gelegenen Supermarkt aussprach. Grund: Beschwerden über freche Kinder in der Mittagspause.

Die ganze Schülerschaft, die teils dreimal pro Woche bis 16 Uhr Schule hat, darf sich keine Jause mehr im Supermarkt kaufen. Wegen ein paar frecher Kinder. „Eine Frechheit", ärgerten sich die Eltern über den Brief, den die Kinder Freitag zur Unterschrift mit nach Hause brachten.

„Ruinieren guten Ruf der Schule“
Hintergrund ist, dass es im nahen Supermarkt laufend Beschwerden über Kinder gab, die zu laut oder frech waren oder in der Feinkostabteilung bestellte Weckerln irgendwo im Geschäft ablegten. „Diese Situation gab es offenbar schon länger, nun spitzte sie sich aber zu, und eine Kundin informierte mich darüber“, sagt Direktorin Erika Fehringer im „Krone“-Gespräch.

Auch die Supermarktmitarbeiter bestätigten ihr das Verhalten von einigen Schülern. „Ich weiß, dass es sich um eine vergleichsweise kleine Zahl an Schülern handelt, aber sie ruinieren uns den guten Ruf der Schule“, erklärte die Direktorin den Kindern den Grund für das einwöchige Jausenkauf-Verbot.

Eltern sollen Jause mitgeben
Die Supermarktbelegschaft ist über die Maßnahme nicht informiert worden. Auch wird es keine Lehrer als Spione geben, ob Kinder das Hausverbot missachten, wenn sie in der Mittagspause den Schulbereich verlassen. Die Eltern werden gebeten, den Kindern, um keinen Hunger aufkommen zu lassen, mehr Jause mitzugeben.

Markus Schütz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Spanische Siege
Barca-Verfolger Real und Atletico siegen knapp
Fußball International
Deutsche Bundesliga
2:1 gegen Werder! Dortmund ist Herbstmeister
Fußball International
Drama um Gentner
Vater von Stuttgart-Kapitän im Stadion gestorben
Fußball International
Bei Partizan-Spiel
Linienrichter mit etwa 100 Schneebällen beworfen!
Fußball International
Trotz SVM-Aufbäumens
Mattersburg-K.-o.! LASK bleibt zu Hause eine Macht
Fußball National
„War folgenschwer“
Unheimlich! Gisin schrieb vor Sturz von Kitz-Crash
Wintersport
18. Bundesliga-Runde
Sturm gewinnt gegen die Admira mit 3:0
Fußball National
Weltfußballer
Modric: „Das war nicht fair von Messi und Ronaldo“
Fußball International
Premier League
Tottenham siegt dank spätem Eriksen-Treffer
Fußball International
Brüggler & Angerer top
Rodeln: Zwei Doppelsitzer-Führende nach erstem Tag
Wintersport
Auch Treichl im Top 10
Maier und Beierl Weltcup-Sechste in Winterberg
Wintersport
Gregoritsch trifft
Hammer-Alaba und die Bayern sind zurück!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.