Di, 16. Oktober 2018

Familiendramen

01.10.2018 05:50

Die unglaublich tragischen Kindheiten der Promis

Hollywood könnte diese Geschichten nicht packender schreiben. Hier sind vier tragische Kindheitsgeschichten von Stars, die durch Rückschläge in jungen Jahren zu dem wurden, was sie heute sind.

In „Gossip Girl“ war Leighton Meester viele Jahre als Blair Waldorf, ein wohlhabendes Mädchen, das gut behütet aufgewachsen ist, zu sehen. Ihre eigene Kindheit könnte sich von der ihrer Erfolgsrolle jedoch nicht mehr unterscheiden. Als ihre Mutter Constance mit der heute 32-Jährigen schwanger war, saß sie nämlich wegen Drogenhandels im Gefängnis.

Für die Geburt von Leighton durfte sie raus, lebte mit ihrer neugeborenen Tochter wenige Monate in einem Resozialisierungszentrum, bevor sie ihre Strafe fertig absitzen musste. Meester wuchs daraufhin bei ihrer Großmutter auf. „Wenn ich heute zurückblicke, sehe ich alles von der guten Seite, obwohl es nicht gerade unkompliziert war“, erklärte die Schauspielerin einmal in einem Interview. „Ich habe als Kind oft draußen gespielt, war am Strand. Es waren glückliche Zeiten damals.“

Therons Mama erschoss in Notwehr ihren Vater
Charlize Theron spielt oft selbstbewusste Frauen mit einem starken Charakter. Inspiration nimmt sie dafür von ihrer Mutter Gerda, die die Schauspielerin in ihrer Kindheit vor ihrem gewalttätigen, alkoholkranken Vater beschützte. Als dieser einmal komplett ausrastete, erschoss Therons Mutter ihn aus Notwehr - vor den Augen der erst 15-jährigen Tochter.

Ein Erlebnis, das die Hollywoodbeauty für immer prägen sollte. „Ich habe einfach so getan, als wäre das nicht passiert“, erzählte Theron erst im letzten Jahr und gab zu: „Wann immer mich jemand gefragt hat, habe ich erzählt, mein Vater sei bei einem Autounfall ums Leben gekommen.“ Ihre Kindheit sei vor dem Tod ihres Vaters alles andere als rosig gewesen: „Ich glaube, was mich am meisten beeinflusst hat, war das alltägliche Leben eines Kindes, das in einem Haus mit einem Alkoholiker lebt und nicht weiß, was als nächstes passiert.“ 

Kindheit voller Gewalt und Missbrauch
Auch Oprah Winfrey hatte keine schönen Kindheitserinnerungen. Die Talk-Ikone wurde früher mit einem Stock geschlagen, von Familienmitgliedern und Freunden ihrer alleinerziehenden Mutter sexuell missbraucht und verlor mit 14 Jahren ihr Neugeborenes, dessen Vater vermutlich ihr Onkel war. Erst als ihre Mutter sie zu ihrem Vater schickte, begann für Oprah Winfrey ein neues Leben: Sie bekam noch als Teenager einen Job beim Radio - und wurde schließlich zur berühmtesten Talkmasterin der USA.

So viel Trauer, Tragödie und Schmerz, wie Kelsey Grammer bisher erlebt hat, wünscht man niemandem. Als der „Frasier“-Star gerade einmal 13 Jahre alt war, wurde sein Vater vor der eigenen Haustür von einem psychisch Kranken erschossen. Sieben Jahre später wurde seine damals 18-jährige Schwester entführt, vergewaltigt und umgebracht. Ihre Leiche musste der Schauspieler identifizieren. Als Grammer schließlich in seinen 20ern war, musste er erneut mit einem Schicksalsschlag zurechtkommen, als seine Stiefbrüder bei einem Tauchunfall ums Leben kamen. 

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.