Fr, 16. November 2018

Top-Piloten geben Gas

15.09.2018 11:24

Mega-Show: Wiener Neustadt im Air-Race-Fieber

Das Red Bull Air Race feiert am Wochenende ein Comeback in Österreich. Nach drei Gastspielen auf dem Red Bull Ring in der Steiermark (2014 bis 2016) ist die Flugsportserie erstmals in Wiener Neustadt zu erleben. Die Show am Samstag und Sonntag steigt auf dem Gelände des Militärflugplatzes. Das erste Training am Freitag dominierte der Tscheche Martin Sonka. 

Das 2003 gegründete Red Bull Air Race ist eine globale Motorsportserie, in der 14 Piloten um den Weltmeistertitel kämpfen. Sie navigieren ihre extrem wendigen Flugzeuge bei Geschwindigkeiten von bis zu 370 km/h und Fliehkräften von über 10G knapp über dem Boden oder Wasser durch eine mit 25 Meter hohen Pylonen gesteckte Rennstrecke.

Wiener Neustadt ist der sechste Stopp im Air-Race-Kalender 2018. Der tschechische Pilot Martin Sonka, Vizeweltmeister 2017 und auch aktuell WM-Zweiter, war schon im Training der Schnellste und freute sich nun ganz besonders auf das Rennen nahe seiner Heimat. Er geht von vielen Fans aus, die aus der Tschechischen Republik anreisen werden.

Den Kurs bilden fünf Air Gates mit je zwei Pylonen und eine Schikane mit drei Pylonen. Ein Run besteht aus zwei Runden. Am Samstag steht das Qualifying (16 Uhr) an, am Sonntag geht es von der „Round of 14“ (14 Uhr) bis zum „Final 4“ (16.30 Uhr) um den Sieg beim Wiener Neustädter Gastspiel der „Formel 1 der Fliegerei“. 

Promi-Ansturm
Diesen Mega-Event lassen sich auch zahlreiche Sport-Idole nicht gentgehen.  Angeführt vom passionierten Hubschrauberpiloten und Superadler Thomas Morgenstern, werden Roman Hagara und Hans Peter Steinacher sowie Niederösterreichs Sport-Aushängeschilder, die Doppel-Olympiasiegerin Michaela Dorfmeister und  Snowboard-Ass Benjamin Karl gemeinsam mit hunderten Fans am Militärflugplatz die Daumen drücken.  Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner stieg hingegen sogar schon selbst ins Cockpit. Hier gibt es das Video dazu.

Die Top 5 im ersten Training:
1. Martin Sonka (CZE) 00:58,660
2. Michael Goulian (USA) 00:58,892
3. Petr Kopfstein (CZE) 00:59,157
4. Juan Velarde (ESP) 00:59,423
5. Mika Brageot (FRA) 01:00,035

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Positive Bilanz
Rapid: 2,37 Millionen Gewinn für 2017/18!
Fußball National
Beide enttäuschen
DFB- und ÖFB-Team derzeit im selben EM-Quali-Topf!
Fußball International
Online-Wahl in Italien
EBEL-Meister HC Bozen beliebter als Juventus
Eishockey
Bosnische Übermacht
Dragovic über Fans: „Haben uns angesch***en“
Fußball International
Rührend: Rooney-Adieu
„Bin von jetzt an nur noch Fan der ‘Three Lions‘“
Fußball International
Wilde Spekulationen
Top-Angebote: Forderte Arnautovic Mega-Gehalt?
Fußball International
Neue Bayern-Akteure
Hoeneß zählt Spieler an: 200 Mio. € für Umbruch?
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.