11.09.2018 20:38 |

Volleyball-Reinfall

KEIN Europacup in Innsbruck für die AlpenVolleys!

Der in der deutschen Bundesliga engagierte Volleyball-Fusionsklub Hypo Tirol AlpenVolleys Haching darf seine Europacup-Spiele nicht in Innsbruck austragen. Wie der Klub am Dienstagabend bekannt gab, habe der europäische Verband (CEV) die Durchführung in Tirol untersagt. Der Grund: Als deutscher Verein müssten die AlpenVolleys ihre internationalen Bewerbsspiele auch auf deutschem Boden austragen.

Die AlpenVolleys, die im Sechzehntelfinale des CEV-Cups eingreifen, tragen ihre Heimpartien in der deutschen Bundesliga zum Teil in der Olympiahalle aus. Aufgrund des Ausfalls der Europacup-Partien habe die deutsche Liga nun zugestimmt, dass auch die deutschen Cup-Partien der AlpenVolleys in Innsbruck über die Bühne gehen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)