Fr, 21. September 2018

Erste Anhaltspunkte

11.09.2018 06:53

Vermisster Kletterer (79) tot aufgefunden

Ganz alleine wollte ein 79-jähriger Veldener am Montag durch die Nordwand auf den Trogkofel (Gemeinde Hermagor) klettern. Seit dem Vormittag fehlte von ihm jedoch jede Spur - nun wurde seine Leiche aufgefunden.

Laut Polizei war der Mann ganz alleine und ohne Seil unterwegs. Er sei fast 30 Meter abgestürzt und habe dabei tödliche Verletzungen erlitten. Die Leiche des Mannes wurde vom Polizeihubschrauber aus entdeckt.

Beim Start der Tour hatte sich der Mann gegen 10 Uhr noch telefonisch bei seiner Frau gemeldet. Da es neun Stunden später aber immer noch keine Rückmeldung ihres Mannes gab, erstattete seine Frau gegen 19 Uhr die Abgängigkeitsanzeige.

Sofort wurde eine Suchaktion mit Beteiligung der Bergrettung Hermagor (8) und der Alpinpolizei (4) sowie des Polizeihubschraubers „Libelle FLIR“ gestartet. Die Suchaktion wird seit den Morgenstunden fortgesetzt.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.