Mo, 19. November 2018

Per WhatsApp fixiert:

11.09.2018 06:00

Messerstiche bei Massenschlägerei von Migranten

Per WhatsApp hatten sich 13 Kontrahenten zu einer Prügelei in Vöcklabruck verabredet. Ein Syrer erlitt dabei mehrere Messerstiche.

Eine Massenschlägerei, die über WhatsApp organisiert worden war, fand hinter der Varena in Vöcklabruck statt, wo sich 13 Migranten aus verschiedensten Ländern wie Syrien, Kosovo, Afghanistan, Albanien und Tschetschenien zur Prügelei  trafen.

Syrer im Krankenhaus
Ein 21-jähriger Syrer musste danach ins Krankenhaus: Er hatte mehrere Prellungen am Kopf und Messerstiche im Oberschenkel und an der Hand. Alle Beteiligten - sie sind zwischen 14 und 21 Jahre alt - wurden angezeigt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Strömender Regen
Kongo: Fußballspiel wird zum Wasserballmatch!
Fußball International
Entspannt urlauben
Mit NOVASOL zum perfekten Ferienhaus!
Reisen & Urlaub
Ex-Star angeklagt
England-Legende Gascoigne: Frau im Zug begrapscht
Fußball International
Dauerläufer, Topscorer
ÖFB-Bilanz: Arnautovic war Fodas Musterschüler
Fußball International
Belgien gedemütigt
„Weltklasse! Wahnsinn!“ Schweiz feiert 5:2-Gala
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.