Mo, 12. November 2018

Werte gefährdet

08.09.2018 07:29

Ex-Muslima: „Der Islam hat ein Gewaltproblem“

Der Islam und die westliche Welt - wie passt das zusammen? Keineswegs, meint die ehemalige Muslima Laila Mirzo. Sie hat zu dem Thema ein Buch geschrieben und provoziert schon im Buchtitel: „Nur ein schlechter Muslim ist ein guter Muslim“. Im Gespräch mit krone.at findet sie deutliche Worte: „Der Islam hat ein Gewaltproblem.“

Mirzo kennt als gebürtige Syrierin und Muslima, die als Kind nach Bayern kam und dort konvertierte, beide Welten - Christentum und Islam. Nach ihrem Religionswechsel beschäftigte sie sich mit dem Koran, den sie anfangs für friedlich hielt. Jetzt sieht sie das anders: Zwar gebe es auch im Alten Testament „brutale Passagen“, das sei jedoch nicht mit der „Gewaltverherrlichung“ im Koran zu vergleichen.

Ein orthodox gelebter Islam sei mit europäischen Vorstellungen nicht vereinbar - besonders was die Gleichberechtigung von Frauen, Verfolgung Homosexueller und Verherrlichung der Gewalt gegen Andersgläubige betrifft.

Unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit dürften die westlichen Werte nicht leiden, so Mirzo: „Wenn wir radikalen Islam tolerieren, verkaufen wir unsere Grundrechte.“ Die Dach- und Moscheenverbände fordert sie auf, sich kritisch mit dem Koran auseinanderzusetzen. Denn: „Der Islam hat ein Gewaltproblem.“

Am 10. September findet bei Thalia in Linz eine Lesung von Laila Mirzo aus ihrem Buch statt. Beginn ist um 19 Uhr. In Wien soll es im Jänner einen Termin geben.

Miriam Krammer
Miriam Krammer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Die Bundesliga-Analyse
Konsel: „Länderspiel-Pause ist Segen für Rapid!“
Fußball National
„Es tut mir sehr leid“
Türke schoss viermal auf Landsmann: 14 Jahre Haft
Salzburg
Co-Trainer übernimmt
Paukenschlag! Ried-Coach Weissenböck tritt zurück
Fußball National
Informationen verkauft
U-Haft für den Bundesheer-Spion beantragt
Österreich
Nach vier Siegen
„Notnagel“ Santiago Solari bleibt Real-Trainer
Fußball International
Fest in der Staatsoper
100 Jahre Republik: „Zeichen stehen auf Sturm“
Österreich
Schutz für Riffe
Pazifikinsel Palau will Sonnencremes verbieten
Reisen & Urlaub
Krach im Video
Higuain rastet aus! Rot, Tränen und Ronaldo-Streit
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.