30.08.2018 14:09 |

„Verwahrloster Haufen“

Kern und Ambros versöhnen sich bei Bier & Gulasch

Während die FPÖ auf die derbe Kritik von Sänger Wolfgang Ambros eher unflätig reagierte, versuchte es SPÖ-Chef Christian Kern kulinarisch. Der Altkanzler traf das Austropop-Urgestein am Donnerstag zum Mittagessen - auch ein Glas Bier durfte dabei nicht fehlen. Ambros hatte zunächst Teile der FPÖ als „braunen Haufen“ und wenig später die SPÖ als „verwahrlosten Haufen“ bezeichnet.

Kern nahm das zum Anlass, sich in einem niederösterreichischen Gasthaus mit Ambros auszutauschen: „Für mich ist er ein genialer Musiker und kluger Chronist der österreichischen Seele“, postete der SPÖ-Vorsitzende im Anschluss auf Facebook.

Gesprochen habe man über den Rechtsrutsch in Österreich, aber auch darüber, was Ambros an der SPÖ kritisch sehe. Seinen Ratschlag, dass die SPÖ sich auf die inhaltliche Auseinandersetzung mit der Regierung und nicht interne Debatten fokussieren sollte, beherzige er gerne, versicherte Kern.

Einladung für „abgehalfterten Musiker“
FPÖ-Generalsekretär Christian Hafenecker hatte Ambros nach dessen Kritik an den Freiheitlichen als „abgehalfterten Musiker“ bezeichnet, später aber eine Einladung auf ein Gulasch ausgesprochen. Parteichef Heinz-Christian Strache hatte zuletzt ebenfalls abgewiegelt und sich als Fan der Ambros-Lieder geoutet.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter