30.08.2018 10:35 |

Fenster eingeschlagen

Polizei in Lienz schnappte vier Pkw-Einbrecher

Die Polizei in Lienz hat vier Autoeinbrecher geschnappt. Die Rumänen hatten in der Dolomitenstadt einen Pkw aufgebrochen; nach einer Fahndung wurden sie festgenommen. Ihnen werden 15 Einbrüche zur Last gelegt.  

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die vier Verdächtigen - der jüngste ist 22, der älteste 34 - hatten zuvor in den Bezirken Kitzbühel und Zell am See zugeschlagen. Die Rumänen gingen immer auf die gleiche Weise vor. Ein Polizeisprecher: „Sie haben mit Steinen Seitenfenster eingeschlagen und alles herausgefischt, was in Reichweite lag. Bargeld, Kameras und Tablets. Und das am hellichten Tag, auf Parkplätzen neben Bundesstraßen.“ Sie werden derzeit beim Landeskriminalamt einvernommen.   

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol