28.08.2018 11:28 |

80.000 Euro verlangt

Taxler mit Herz bewahrt Pensionistin vor Betrüger

Vor einer großen Dummheit und enormem finanziellen Schaden hat ein selbstloser Wiener Taxilenker eine 75-jährige Pensionistin bewahrt. Die Frau war in das Taxi des Berufschauffeurs gestiegen, um zur Bank zu fahren und 80.000 Euro zu beheben. Die aufdringlichen mehrfachen Anrufe am Handy der 75-Jährigen machten den Taxler schließlich stutzig. Als er sich näher bei seinem Fahrgast über den Sachverhalt erkundigte, erkannte er, dass die Frau auf einen frechen Betrüger hereinzufallen drohte - und klärte sie auf.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Dienstag hatte sich der bis dato unbekannte Betrüger telefonisch bei der Pensionistin, die im Bezirk Hietzing wohnt, gemeldet und sich als Polizist ausgegeben. Er erklärte der Frau, dass ihre Tochter einen schweren Verkehrsunfall verursacht hätte und nun eine Kaution in der Höhe von 80.000 Euro fällig wäre. Mit Nachdruck forderte der angebliche Beamte die Pensionistin auf, den Betrag zu bezahlen, und setzte die 75-Jährige schließlich derart unter Druck, dass sie sich zur Bank aufmachte.

Taxler mit Herz
Sie bestellte sich ein Taxi und ahnte zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass der Mann am Steuer ihr einen unglaublichen Dienst erweisen sollte: Als der Betrüger die Frau während der Fahrt zur Bank mehrmals kontaktierte und sich über ihren Standort erkundigte, begannen bei dem Taxifahrer sämtliche Alarmglocken zu schrillen. Er erkundigte sich bei der 75-Jährigen, was denn passiert sei, die Pensionistin erzählte ihm daraufhin die Geschichte.

Sofort danach machte der Berufschauffeur seinen ahnungslosen Fahrgast darauf aufmerksam, dass es sich dabei offenbar um eine dreiste Betrugsmasche handeln muss, und brachte die Pensionistin schnurstracks zurück nach Hause. Dort wurde dann die richtige Polizei verständigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)