27.08.2018 06:32 |

Am Rathausplatz

Zwischen diese Poller passt ein Müllwagen!

Noch sinnloser wären wohl nur Poller aus Gummi gewesen! Die sündhaft teuren Konstruktionen beim Wiener Rathausplatz, die Amok-Lkw aufhalten sollen, sind meist so lückenhaft, dass sogar Müllwagen durchpassen. Die FPÖ ist empört: „Das ist eine reine Augenauswischerei!“

Der Hintergrund: Insgesamt wurden beim Rathausplatz 78 Poller errichtet, aber nicht alle sind fest verankert. Einige der Anti-Terror-Pfeiler können bei Bedarf für Auf- und Abbauarbeiten kurzfristig entfernt werden. Eine Sicherheitslücke, die auf beiden Seiten viel zu oft nicht geschlossen wird, wie jeder Wiener bestätigen kann, der dort öfter unterwegs ist.

Nun zeigen Fotos, wie zwischen den Pfeilern problemlos Lkw durchfahren. „Entweder richtig oder gar nicht“, ärgert sich auch FPÖ-Klubobmann Toni Mahdalik. „So wie jetzt schützen die Poller die Besucher der Veranstaltungen in keiner Weise. Es müssen versenkbare  Poller auf beiden Seiten und auch beim Ring her!“

Michael Pommer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen