Di, 18. September 2018

Starker Rauch:

16.08.2018 07:30

Hotel nach Brandalarm kurzfristig evakuiert

Ein Brand in einem Seminarhotel hat in der Nacht zum Donnerstag in Waldkirchen am Wesen für Aufregung gesorgt. Bei einem im Gebäude untergebrachten Nahversorger war ein Feuer ausgebrochen. Die Hotelgäste wurden vorsichtshalber alle ins Freie gebracht.

Der Brand brach gegen 22.45 in einem Geschäft, das im Hotelkomplex untergebracht ist, aus. Es entwickelte sich starker Rauch. Das Seminarhotel wurde daraufhin sicherheitshalber evakuiert, auch wenn für die Gäste keine unmittelbare Gefahr bestand. Verletzt wurde niemand. Warum der Brand ausbrach, ist noch Gegenstand von Ermittlungen.

Großer Sachschaden
Fünf Feuerwehren standen im Einsatz, sie konnten die Flammen rasch unter Kontrolle bringen und ablöschen. Der entstandene Sachschaden ist jedoch erheblich.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.