16.08.2018 06:34 |

Müllinseln in Flammen

Ein Brandstifter treibt in Lienz sein Unwesen

Innerhalb eines Tages wurden in Lienz gleich zwei Müllinseln in Brand gesteckt: Nachdem die Feuerwehr am Mittwoch um kurz vor ein Uhr früh, wie berichtet, beim Dolomitenbad gegen ein regelrechtes Flammeninferno angekämpft hatte, wurden die Einsatzkräfte keine 24 Stunden später erneut zu einem Müllinsel-Brand im Bereich der Sport- und Eislaufanlage aus. Die Polizei macht nun jagt auf einen Feuerteufel…  

„Beide Müllinsel-Brände brachen mitten in der Nacht, um kurz vor beziehungsweise nach Mitternacht aus. Ersten Hinweisen zufolge schein ein Brandstifter dahinter zu stecken. Die Ermittlungen laufen“, sagt ein Polizist: „Aufgrund des raschen Einsatzes der Feuerwehr Lienz konnte zum Glück auch der zweite Brand relativ rasch gelöscht sowie ein Ausbreiten der Flammen verhindert werden.“

Bei beiden Bränden entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Die Polizei Lienz ersucht mögliche Zeugen um sachdienliche Hinweise: 059133 7230

Mehr dazu unter: 

Alex Schwab
Alex Schwab
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol