Mo, 19. November 2018

Dates mit Sarah

14.08.2018 11:32

Prinz Charles turtelte mit Dianas Schwester

Die dramatische Liebesgeschichte von Prinz Charles und Lady Diana ist weltweit bekannt. Doch was kaum einer wusste: Vor ihrer Beziehung datete Prinz Charles Dianas große Schwester Sarah.

In den 70er-Jahren sollte Prinz Charles auf Geheiß der Queen eine Ehefrau finden. Doch bevor er Lady Diana Spencer traf, turtelte der Thronfolger mit rund 20 Frauen. Eine davon: Lady Dis Schwester Sarah Spencer (heute 63). Laut „The Mirror“ kamen sich der britische Prinz und die damals 22-Jährige 1977 näher. Aus der damaligen Zeit gibt es sogar einige Fotos der beiden.

1978 fuhren Sarah, die sechs Jahre älter als Diana ist, und Charles zum Skifahren nach Klosters, ein Nobelort in der Schweiz. Dass es zum Liebes-Aus zwischen den Turteltäubchen kam, ist einem Interview mit Journalist James Whittaker zu verdanken. Er erinnert sich zurück: „Sarah war entwaffnend ehrlich bezüglich ihres berühmten Freundes und stellte klar, dass sie Prinz Charles niemals heiraten würde, egal ob er der Müllmann oder der König von England sei.“

Eine Aussage, die den Thronfolger in Rage gebracht haben soll. „Du hast etwas unfassbar Dummes gemacht“, habe er die junge Lady Spencer damals angeherrscht, heißt es. Als sich die Gemüter schließlich beruhigt hatten, habe Charles ein Auge auf Sarahs kleine Schwester Diana geworfen. Sarah verriet später sogar, dass sie selbst Charles und Diana bekannt gemacht habe. Drei Jahre nach der Liaison mit Charles heiratete Lady Sarah Neil Edmund McCorquodale, mit dem sie drei gemeinsame Kinder hat. 

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nations League
Schweiz holt sich Finalticket mit 5:2 über Belgien
Fußball International
Stimmen zu NIR - AUT
O‘Neill: Arnautovic-Einwechslung war Knackpunkt
Fußball International
Mit Rekord-Gewinnsumme
Jetzt winkt der allererste Siebenfach-Jackpot!
Österreich
2:1 in Nordirland
Lazaro schießt Österreich in Minute 93 zum Sieg!
Fußball International
„Müssen jetzt handeln“
Macron und Merkel einig: EU steht am Scheideweg
Welt
Nations League
England nach 2:1 Gruppensieger, Kroatien steigt ab
Fußball International
Aus Gehege entkommen
Wilde Schweinejagd hielt Polizisten auf Trab
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.