Mi, 19. September 2018

Gutscheine sind gültig

13.08.2018 15:49

Zwei Interessenten: Vögele-Rettung in Griffweite

Zwei Interessenten machen den 711 Mitarbeitern der insolventen Modekette Vögele Hoffnung: Sie führen, so Masseverwalter Norbert Scherbaum, bereits tiefergehende Gespräche. Beide Käufer planen, das Unternehmen mit allen 102 Filialen weiterzubetreiben.

Bis Donnerstag haben weitere Interessenten noch die Möglichkeit, Angebote abzugeben. Am Montag wurden die Gläubiger über den aktuellen Stand der Gespräche informiert.

Kaufvariante wird bevorzugt
Masseverwalter und Kreditschützer bevorzugen eine Kaufvariante, bei der der österreichische Teil des Unternehmens als Ganzes weitergeführt wird. Das ist allerdings nur möglich, wenn die Schweizer Mutter ihre Anteile zu einem symbolischen Kaufpreis abtritt. Nur dann bleiben z.B. Mietverträge für die Filialen aufrecht.

Zeit für Lösung drängt
Die Zeit für eine Lösung drängt: Besteht die Handelskette weiter, muss sie ihre Läden bald mit Herbstmode füllen, um nicht weiter in die roten Zahlen zu rutschen. Umsatz sollen auch bestehende Kunden bringen: Wer Gutscheine besitzt, kann sie weiterhin einlösen. Vorausgesetzt, die Einkaufssumme ist doppelt so hoch wie die Gutschrift.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.