11.08.2018 11:20 |

Michelle Hunziker

Zwischen diesen Bikini-Fotos liegen 20 Jahre!

Sitzt, wackelt und hat Luft! Michelle Hunziker hat jetzt einen sexy Bikini-Vergleich mit ihren Fans geteilt und beweist: Sie passt noch immer in einen knappen Zweiteiler, den sie vor 20 Jahren geschenkt bekommen hat.  

Mit ihren scharfen Kurven verzückt Michelle Hunziker nicht nur ihren Ehemann Tomaso Trussardi, sondern auch ihre Fans. Kein Wunder, dass sich die schöne Moderatorin jetzt zu einem verrückten Fotovergleich hinreißen ließ und im Urlaub kurzerhand in einen Bikini schlüpfte, den sie bereits vor 20 Jahren für ein Fotoshooting getragen und den sie von ihrem damaligen Manager Frank Tuzio geschenkt bekommen hatte. 

Gleicher Bikini, gleiche Pose, gleicher Traumbody! Michelle Hunziker beweist damit, dass sie es auch nach drei Kindern noch locker mit ihrem 21 Jahre alten Ich aufnehmen kann. „Diesen Bikini hat mir der legendäre Frank geschenkt“, schreibt die Schweizerin zu der Collage. „Eine schöne Erinnerung, denn gerade in diesem Bikini schossen wir unser erstes Cover für ,TV sorrisi‘!“

Auch Hunzikers Fans sind angesichts dieser beiden Fotos ganz aus dem Häuschen. „Tatsächlich hat sich nur verändert, auf welcher Seite du deinen Scheitel trägst“, schreibt ein User. Und ein anderer ist sich sicher: „Ich fange an, zu glauben, dass du unsterblich bist, Michelle. Es sind 20 Jahre vergangen und du bist nicht einen Tag gealtert!“

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen