Trainer Vogel nüchtern

Sturm-Aus gegen Ajax: „Eine Qualitätsfrage“

Graz war rund um die Merkur Arena am Mittwoch im Ausnahmezustand. Drei Stunden vor Anpfiff wurden Straßen total gesperrt, weil 795 Ajax-Fans im Marsch Richtung Arena unterwegs waren. Drinnen waren die holländischen Anhänger dann mit dem Tornetz vor dem Sektor „unzufrieden“, weshalb sie‘s gewaltvoll entfernten. Kurz herrschte Unruhe, es konnte trotzdem pünktlich angepfiffen werden.

Dass am Ende nur die Ajax-Fans im Netz zappelten und nicht der ehemalige Champions-League-Sieger am Feld, war aus Grazer Sicht schade, aber kein Beinbruch. Auf die Leistung, die trotz der drei Gegentore die bislang stärkste in der jungen Saison war, kann man aufbauen.

Das sah auch Sportchef Günter Kreissl so. „Es waren einige gute Phasen von uns dabei, aber Ajax ist verdient weiter, sie waren eine Klasse stärker, vor allem im letzten Drittel.“ Coach Heiko Vogel nickte: „Es war auch eine Qualitätsfrage, das sieht man am Marktwert.“

Lukas Spendlhofer sah‘s nüchtern: „Auf diesem Niveau werden Fehler sofort bestraft. Wir haben aber ein anderes Gesicht gezeigt als in Amsterdam.“

Heute blickt Sturm auf den Europa-League-Liveticker. Zwischen den Zyprioten von Larnaca und Dundalk (Irland) fällt auf Zypern die Entscheidung, gegen wen Sturm in der 3. Qualirunde ranmuss. Im Hinspiel gab‘s ein 0:0. Eines ist fix: Mit einer Leistung wie am Mittwoch in Hälfte eins ist was drin.

Georg Kallinger, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten