Mo, 15. Oktober 2018

Bezirk startet Aktion

23.07.2018 06:00

Kampf gegen „Wildpinkler“ mit WC-Gratis-Münzen

Rund um den Bahnhof Heiligenstadt in Wien-Döbling häufen sich die Beschwerden wegen übler Gerüche. Schuld daran sind „Wildpinkler“, die hier ihre Notdurft verrichten. Meistens sind es Taxilenker, die sich die Gebühr für das Bahnhofs-WC sparen wollen. Mit Gratis-Münzen will der Bezirk ihnen jetzt den Gang zur Toilette erleichtern.

Manche Taxilenker nutzen die Wartezeit auf den nächsten Fahrgast, um im Freien zu urinieren. Je wärmer es wird, desto höher die Geruchsbelästigung. „Wir sagen jetzt den Wildpinklern den Kampf an“, kündigt Bezirks-Vize Daniel Resch (ÖVP) an. Gemeinsam mit dem Sicherheitskoordinator der Polizei, Heinz Mokesch, und ÖBB-Mitarbeiter Günther Fischer wurde ein Pilotprojekt ausgearbeitet.

Mit eigens geprägten Münzen können die Taxifahrer künftig das WC gratis benutzen. Die Jetons werden entweder in einem Geschäft am Bahnhof oder in einem Automaten erhältlich sein. Die Entscheidung fällt demnächst. „Danach gibt es keine Ausrede mehr“, so Resch.

Philipp Wagner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.