So, 23. September 2018

Was für ein Kraftakt!

20.07.2018 08:12

Bub (5) hängt nach Sturz minutenlang im 18. Stock

Ein Bub hat auf unglaubliche Art und Weise den Sturz aus dem 19. Stock eines Wolkenkratzers überlebt: Der Fünfjährige schaffte es, sich minutenlang am Balkon einer anderen Wohnung festzukrallen. Und auch der geistesgegenwärtigen Reaktion der Hausmeisterin ist es zu verdanken, dass der Kleine den Vorfall unbeschadet überstanden hat.

Der Bub war gerade bei seiner Oma in der Stadt Dazhou zu Besuch, als das Unglück seinen Lauf nahm. Der Fünfjährige fiel vom Balkon im 19. Stock eines Wohnblocks - und wie durch ein Wunder gelang es ihm, sich am Balkongeländer der Wohnung darunter festzuhalten.

Die Hausmeisterin des Wolkenkratzers, Peng Changliang, bemerkte den Fünfjährigen in seiner Notlage und schlug Alarm. „Ich habe mich sehr bemüht, nicht zu schreien, um den kleinen Buben nicht zu erschrecken“, berichtet die Retterin später. „Er blickte mich an und sagte: ,Hilf mir!‘ Ich habe ihm gesagt, dass er sich festhalten soll, und holte Hilfe.“

In der Wohnung im 18. Stock, an dessen Balkon sich der Kleine festkrallte, war niemand daheim. Sicherheitsangestellte mussten die Tür mit einer Axt aufbrechen. Nach etwa acht Minuten war der Bub wieder in Sicherheit. Seine Großmutter konnte ihn überglücklich wieder in die Arme schließen.

Miriam Krammer
Miriam Krammer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.