Sa, 21. Juli 2018

St. Paul im Lavanttal

13.07.2018 08:23

Spielplatz, Rastplätze und kindgerechte Gestaltung

Der Schulcampus in St. Paul wurde ja bereits im Vorjahr fertig gestellt. 3, 7 Millionen Euro wurden investiert. Diese Woche beschloss der Gemeinderat die Auftragsvergabe für die Neugestaltung des Schulhofes. 340.000 Euro werden in diese Maßnahmen investiert. Kommenden Montag rücken die Bauarbeiter an.

„Das ist sozusagen der letzte Schliff, der bei unserem Schulcampus noch fehlt“, sagt Bürgermeister Hermann Primus. Der Vorplatz erhält bis Schulbeginn ein neues Gesicht. Unter anderem werden Rastplätze, ein Spielplatz sowie Begegnungszonen für die Kinder der Volksschule und Neuen Mittelschule entstehen. „Die Gestaltung wird kindgerecht, mit färbigem Asphalt und Grünflächen passieren“, sagt der Bürgermeister.

20 neue Parkplätze
Ebenso werden an die 20 neuen Parkplätze an der Straße für das Lehrpersonal angelegt. Primus: „Die Garagen davor werden ebenso saniert.“ Da werden unter anderem eine behindertengerechte WC-Anlage und eine Fahrradgarage entstehen. Primus: „Da können auch Besucher ihre teuren Fahrräder verwahren.“ Übrigens: Der Antrag der ZAS-Fraktion betreffend Liveübertragung bei GR-Sitzungen wurde abgelehnt.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.