23.08.2018 12:20 |

„Iced Caramel Latte“

Dieser Haartrend schmeckt nach Sommer

Dieser Haartrend schmeckt nach Sommer! Zarte Karamelltöne im Haar lassen uns nämlich Appetit auf den nächsten eisgekühlten Kaffee bekommen. Kein Wunder, dass diese Färbetechnik, die vor allem Blondinen und Brünetten perfekt steht, den köstlichen Namen „Iced Caramel Latte Hair“ bekommen hat.

Wie bei dem köstlichen Sommergetränk mischen sich beim „Iced Caramel Latte Hair“ satte Braun- und Karamelltöne zu einer wunderschönen Haarfarbe, die sommerliche Nuancen auf das Haupt zaubern.

Der von dem eisgekühlten Kaffeegetränk inspirierte Trend kommt aus Los Angeles, kreiert wurde er von Hairstylistin Jessica Harburton, die auf Instagram ihre Farbkreationen unter dem Synonym „Hairhunter“ präsentiert. Um den perfekten „Iced Caramel Latte Hair“-Look zu bekommen, färbt sie die Haare ihrer Kundinnen zuerst klassisch im Bayalage-Stil. Die Ansätze belässt Harburton dabei in der Naturhaarfarbe, damit der Look nicht unschön hinauswächst. 

Die Längen der Haare färbt die Stylistin schließlich mit einem Pinsel in zwei Brauntönen, die zu den Spitzen hin immer heller bis blond werden. Das Ergebnis ist supernatürlich und die Farbe passt perfekt zu heißen Sommertagen - und natürlich auch zu einem erfrischenden „Iced Caramel Latte“.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.