Di, 18. September 2018

Hofer-Produktion läuft

06.07.2018 13:00

Amerikanern schmeckt die Schokolade aus Sattledt

Die Kakaobohnen werden aus Afrika und Südamerika geliefert, gereinigt und geröstet, um dann daraus Schokolade zu machen! 30 Sorten werden in der Hofer-Produktion in Sattledt hergestellt.

Bei Schokolade denkt man zuerst an die Schweiz und Belgien, und dann an die Produkte von Josef Zotter in der Steiermark. Doch auch Oberösterreich ist ein Land der süßen Versuchungen: Manufakturen wie Bachhalm aus Kirchdorf an der Krems und Wenschitz aus Allhaming ziehen immer weitere Kreise, aber auch die Handelskette Hofer hat in Sattledt eine eigene Schokoladeproduktion.

Bald neues Produkt
50 Mitarbeiter sind in der Schokoladefabrik der Handelskette beschäftigt, die zu den Top-3-Produzenten Österreichs gehört. Laufend wird in die Modernisierung des Werks investiert. So ist demnächst auch eine Schoko-und-Keks-Tafel mit Mini-Butterkeksen erhältlich, die im Hausruckviertel vom Band läuft.

Kochschokolade ist die Nummer eins
Die meist-produzierte Sorte in Sattledt ist die „Bella Kochschokolade“. „Das lässt darauf schließen, dass in Österreich noch immer gerne selbst gebacken wird“, heißt es seitens des Unternehmens. Wer sich die in Oberösterreich hergestellte „Schoki“ schmecken lässt? Die eine Hälfte der Produkte landet in den Regalen der mehr als 480 Hofer-Märkte in Österreich, die andere wird in Aldi-Standorten im Ausland verkauft - in den USA, in Slowenien, in der Schweiz, Ungarn und in Deutschland.

Barbara Kneidinger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.