Sa, 20. Oktober 2018

Von 19. bis 21. Juli:

03.07.2018 14:32

Linzer Pflasterspektakel: Artisten aus 33 Nationen

Was wäre ein Sommer ohne geballte Straßenkunst im Herzen von Linz? Zum 32. Pflasterspektakel werden heuer 110 Kompanien und Solo-Künstler erwartet. Sie sorgen mit Attraktionen, Shows, Konzerten, Comedy und Akrobatik für eine zauberhaft brodelnde Stimmung in der Innenstadt. Die „Krone“ unterstützt das Kinderspektakel auf der Promenade.

Vieles zum Staunen, Hören, Lachen und Mitmachen - das Linzer Pflasterspektakel ist das größte Straßenkunst-Festival in Österreich. Seine Anziehungskraft bringt Gruppen und Solo-Artisten aus 33 Nationen in die Landeshauptstadt. Die meisten von ihnen sind eigentlich Profis, haben Tanz-, Akrobatik und Clown-Schulen absolviert. Und dennoch: Bei uns spielen sie gerne ohne fixe Gagen, sondern setzen allein auf die Begeisterung des Publikums, das sich beim Hutgeld auch heuer wieder spendabel zeigen wird.

Start mit Festzug
Gestartet wird am Donnerstag, dem 19. Juli um 16 Uhr mit einem bunten Festzug durch die Landstraße. Insgesamt sorgen 24 Musikgruppen heuer für den typischen Spektakel-Sound. Bis am Samstag erwartet man die berauschende Zahl von 700 Auftritten an 40 Plätzen, dazu gibt es Walkacts, Samba-Umzüge, die Revue-Show „Kaleidoskopnächte“ und einen Festivalreigen bis in die Nacht. Dann werden auch Feuershows ihre Magie voll entfalten.

Kinderspektakel mit „Krone“
Die jungen Festivalbesucher werden mit neuen Angeboten überrascht. Es wird eine Kinderbühne im Zelt geben. Beim maßgeschneiderten Kinderspektakel auf der Promenade, das die „Krone“ unterstützt, warten zahlreiche Aktiv- und Kreativstationen. Außerdem bieten hier Künstler Originelles zum Mitmachen. Im Kuddelmuddel-Zirkus können Kids ab acht Jahren selbst Akrobatik und Clownerie ausprobieren. Übrigens: Für Pflasterspektakel-Fans werden zum Sitzen faltbare Pflaster-Hocker aus Karton angeboten.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.