Do, 19. Juli 2018

Verrücktes Rennen

01.07.2018 15:21

Marc Marquez siegt bei MotoGP-Spektakel in Assen

Spaniens MotoGP-Asse haben beim Großen Preis der Niederlande in Assen einen dreifachen Erfolg gefeiert. Weltmeister und Hondapilot Marc Marquez setzte sich am Sonntag in einem dramatischen, hart umkämpften Rennen vor seinen beiden Landsleuten Alex Rins und Maverick Vinales durch und baute seine Führung in der Gesamtwertung dank seinem vierten Saisonsieg aus.

Nur 3,876 Sekunden trennten am Ende den sechstplatzierten Briten Cal Crutchlow vom Sieger Marquez, der in der Gesamtwertung mit 140 Punkten bereits recht weit vor seinem ersten Verfolger Valentino Rossi (99) liegt. Auch der Italiener war am Sonntag in den 24 Runden an den zahlreichen waghalsigen Aktionen beteiligt, wurde schließlich hinter seinem Landsmann Andrea Dovizioso Fünfter.

In der Moto2 ging der Tagessieg an den Italiener Francesco Bagnaia, der auf Kalex einen Start-Ziel-Sieg feierte. Zweiter wurde Fabio Quartararo aus Frankreich vor dem Spanier Alex Marquez, dem kleineren Bruder des MotoGP-Siegers. Bagnaia baute mit nunmehr 144 Punkten die Führung in der Gesamtwertung nach acht WM-Läufen aus. Zweiter ist weiter der Portugiese Miguel Oliveira (128) vor Marquez (110).

Jorge Martin aus Spanien. Zweiter des spannenden Rennens wurde Martins Landsmann Aron Canet vor Enea Bastianini (Italien). Martin übernahm mit 105 Punkten auch die Führung in der Gesamtwertung von dem Italiener Marco Bezzechi (103), der in der letzten Runde stürzte und ausschied. Dritter ist Fabio Di Giannantonio (Italien/91). Öttl ist mit 36 Punkten auf Platz 13 zurückgefallen.

Ergebnis, MotoGP:
1. Marc Marquez (ESP) Honda 41:13,863 Min.
2. Alex Rins (ESP) Suzuki +2,269 Sek.
3. Maverick Vinales (ESP) Yamaha 2,308
4. Andrea Dovizioso (ITA) Ducati 2,422
5. Valentino Rossi (ITA) Yamaha 2,963
6. Cal Crutchlow (GBR) Honda 3,876
Weiter:
12. Pol Espargaro (ESP) KTM 15,876
17. Bradley Smith (GBR) KTM 29,073

WM-Stand (8 von 19):
1. Marquez 140 Pkt.
2. Rossi 99
3. Vinales 93
4. Johann Zarco (ESP) Yamaha 81
5. Dovizioso 79
6. Crutchlow 79
Weiter:
14. Espargaro 32
21. Smith 7
22. Mika Kallio (FIN) KTM 6

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.