Do, 22. November 2018

WM-Gruppe D

26.06.2018 23:13

Die Stimmen zu Nigeria gegen Argentinien

Gernot Rohr (Teamchef Nigeria): „Ich bin sehr zufrieden mit der zweiten Hälfte. Ich kann meiner jungen Mannschaft nichts vorwerfen. Am Ende haben uns ein paar Minuten gefehlt. Für uns waren alle Spiele Auswärtsspiele. Die Fans waren immer auf der Seite des Gegners. Ich möchte mich bei all unseren Fans bedanken, die die weite Reise auf sich genommen haben. Es kommt nicht auf die Anzahl, sondern die Qualität an. Wir haben die besten Fans. Ich möchte mit diesem Team weitermachen. Es ist ein junges Team, das viel Zukunft hat.“

Jorge Sampaoli (Teamchef Argentinien): „Wir hatten einen guten Plan. Wir sind besser als Nigeria und haben das in der ersten Hälfte auch gezeigt. Wir sind sehr glücklich, dass wir das bessere Ende für uns hatten. Ich denke, dass der Sieg heute über den Kampf zustande gekommen ist. Meine Spieler haben gegen einen sehr starken Gegner gezeigt, was sie können. Wir haben bis zum Schluss gekämpft und alles gegeben. Das wichtigste am heutigen Abend war, dass die Spieler bis zum Schluss mutig gespielt und an die Chance geglaubt haben.“

Lionel Messi (Torschütze zum 1:0): „Ich wusste, dass Gott mit uns ist und uns nicht verlassen würde. Wir waren zuversichtlich, dass wir dieses Spiel gewinnen würden. Es ist wunderbar, es auf diese Weise gewonnen zu haben. Es ist eine wohlverdiente Freude. Es war ein sehr hartes Spiel. Wir haben die erste Hälfte kontrolliert. Aus einem Elfmeter haben sie ausgeglichen, zum Glück haben wir am Ende aber noch getroffen. Wir haben Frankreich genau beobachtet. Sie haben individuelle Klasse auf jeder Position. Sie haben viele Spieler, die den Unterschied ausmachen können. Aber wir wissen, was wir zu tun haben.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Enttäuschende Springer
Sorge um ÖSV-“Adler“: Weit weg von der Spitze!
Wintersport
„Fußball wirkt Wunder“
FIFA-Boss Infantino hält an 48er-WM in Katar fest!
Fußball International
Spiele manipuliert
Betrugsskandal in Belgien: Kronzeuge packt aus
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.