Do, 15. November 2018

Boxer-Abschied

12.06.2018 16:50

Ex-Schwergewichts-Champ David Haye tritt zurück

Der ehemalige Box-Schwergewichts-Weltmeister David Haye hat seinen Rücktritt bekannt gegeben! Der 37-jährige Brite hatte seinen 32. und letzten Profi-Fight am 5. Mai dieses Jahres gegen seinen Landsmann Tony Bellow durch K.o. in der fünften Runde verloren. Der größte Erfolg des „Hayemaker“ war der Punktesieg am 7. November 2009 in Nürnberg gegen WBA-Champion Nikolai Walujew.

Mit diesem Triumph über den „Beast from the East“ genannten 2,13 Meter großen „Goliath“ aus Russland habe sich für ihn „ein Kindheitstraum erfüllt“, schrieb Haye auf seiner Homepage zu seinem Karriereende. Es folgten zwei erfolgreiche Titelverteidigungen, ehe es am 2. Juni 2011 in Hamburg im WM-Duell mit dem Ukrainer Wladimir Klitschko eine einstimmige Punkt-Niederlage für den Engländer setzte und damit sein sportlicher Abstieg begann.

Vor seinem Wechsel ins Schwergewicht war der 1,91 m große Londoner bereits Weltmeister im Cruiser-Gewicht (bis 90,92 kg/nach WBA-, WBC- und WBO-Version) gewesen. 28 seiner Profikämpfe gewann Haye, 26 davon durch K. o. Bei drei seiner insgesamt vier Niederlagen musste der Ringrichter den Kampf vorzeitig beenden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
„Nicht zu akzeptieren“
Ohrfeige kostet Ribery und Robben Sport-Bambi
Fußball International
Ab nächster Saison
Premier-League-Klubs wollen Videobeweis einführen
Fußball International
In Wien
Ab 20.45 Uhr LIVE: ÖFB-Team muss gewinnen
Fußball International
Ramsey im Anflug
Bayern vor Coup: Einigung mit Arsenal-Star
Fußball International
Nations League
Niederlande ist Deutschlands Zünglein an der Waage
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.