Mo, 24. September 2018

Adebayo Akinfenwa

07.06.2018 18:49

Stärkster Kicker der Welt richtet Message an Ramos

Adebayo Akinfenwa, der in England schlichtweg „Das Biest“ genannt wird, ist wütend auf den frischgebackenen Champions-League-Sieger Sergio Ramos. Das wird aus seinem letzten Video offensichtlich. 

Akinfenwa, der trotz seiner 102 Kilo, auch Saltos schlagen kann (unten im Video), spielt in der vierten englischen Liga bei den Wycombe Wanderers. Daher wird er Sergio Ramos nie treffen, was, wie er im Video sagt, ein Riesenglück für den Real-Verteidiger sei. Da könnte etwas dran sein: Viele Experten meinen, Akinfenwa sei der kräftigste Fußballer der Welt.   

Die Message von Akinfenwa im Wortlaut: „Hallo, es sind zwar Wochen vergangen seit dem Champions League-Finale, aber ich bin gerade aus dem Urlaub zurückgekehrt. Und was muss ich hören: “Nicht genug, dass du Mo Salah aus dem Verkehr gezogen hast, jetzt kommt raus, dass du auch noch beim armen Karius (im Bild) eine Gehirnerschütterung verursacht hast. Hör zu Bruder, ich werde nie gegen dich spielen, weil ich es nie in die Champions League schaffe, was dein Glück ist, denn wenn ich dort wäre…"

Ramos, der erst in den letzten Tagen Stellung zu seinen Fouls im CL-Finale nahm, ist sich keiner Schuld bewusst. Das wird sich wohl auch nach diesem Video nicht ändern. Obwohl: Ganz ruhig wird er wohl bei seinem nächsten England-Aufenthalt nicht durch die Straßen gehen. 

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Morddrohungen und Co.
Konsel: „Mir fehlen da ein bisschen die Worte!“
Video Fußball
Das neue „Bernabeu“
575 Mio. €! So motzt Real Madrid sein Stadion auf
Fußball International
Bei Ösi-Klub
Ex-Bremer Nouri neuer Trainer des FC Ingolstadt
Fußball International
Remis gegen Leipzig
Hütters Frankfurter hadern mit dem Schiedsrichter
Fußball International
„Gibt Handlungsbedarf“
Regierung: „Bundesliga muss zurück ins Free-TV“
Fußball National
Fußballwelt trauert
LASK-Legende Helmut Köglberger verstorben
Fußball National
Spezieller Hattrick
England-Kicker bekommt drei Kinder in sechs Wochen
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.