So, 22. Juli 2018

Zehn-Stunden-Eingriff

04.06.2018 09:13

Shannen Doherty dankte Arzt nach Brust-OP

„Beverly Hills, 90210“- und „Charmed“-Star Shannen Doherty kämpft zwar noch immer mit den Folgen ihrer Brustkrebserkrankung, zeigt sich aber hoffnungsvoll. „Der Wiederaufbau ist kein Witz. Ich will nicht lügen, ich habe mit dieser Operation zu kämpfen“, schrieb die 47-Jährige am Sonntag bei Instagram. Dazu stellte sie ein Foto von sich mit ihrem Arzt.

Vor rund einem Monat hatte die US-Amerikanerin angekündigt, sich einem schweren Eingriff zum Wiederaufbau ihrer Brüste zu unterziehen. Die OP habe zehn Stunden gedauert, berichtete sie nun. „Emotional ist es wirklich hart, und körperlich kann ich viele Sachen nicht machen.“

Ihr „großartiger“ Arzt erinnere sie aber immer wieder daran, dass erst drei Wochen seit der Operation vergangen seien und sie bereits ohne Schmerzmittel wieder auf den Beinen sei. „Es könnte also sehr viel schlimmer sein. Ich bin gesegnet.“

Im Jahr 2015 war die Krankheit bei Doherty diagnostiziert worden. Immer wieder hatte sie in den sozialen Netzwerken ihren Kampf gegen den Krebs dokumentiert. Im vergangenen Jahr hatte die Schauspielerin verkündet, dass die Behandlung anschlage.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.