Do, 15. November 2018

Schulschütze in Video:

31.05.2018 12:46

„Ihr werdet alle sterben: Peng, peng, peng ...“

Der Schütze des Schulmassakers von Parkland, Nicolas Cruz, hat vor der Tat seinen Plan in einem Handy-Video festgehalten. „Es wird ein großes Ereignis. Wenn ihr mich in den Nachrichten seht, werdet ihr wissen, wer ich bin“, sagt Cruz in dem Video, das die Staatsanwaltschaft des Bundesstaates Florida am Mittwoch veröffentlichte.

„Ihr werdet alle sterben“
„Ich heiße Nik, und ich werde der nächste Schulschütze von 2018 sein“, stellt sich der 19-Jährige darin vor. „Mein Ziel sind mindestens 20 Leute“, sagt Cruz mit einer ruhigen, anscheinend gleichgültigen Stimme. „Ihr werdet alle sterben. Peng, peng, peng, peng, peng. Oh, ja. Kann es nicht erwarten.“

Cruz erläutert weiters seinen Plan, ein Uber-Taxi zu nehmen und mit dem halbautomatischen Gewehr AR-15 zu seiner alten Schule zu fahren. Offenbar wollte er zunächst auf dem Schulhof das Feuer auf Schüler eröffnen. „Alle Kinder in der Schule werden aus Angst weglaufen und sich verstecken“, sagt Cruz.

„Mein Leben ist nichts und bedeutungslos“
In seinem Video deutet er aber auch an, was ihn zu seiner Tat bewegt hat. „Ich bin nichts, ich bin niemand, mein Leben ist nichts und bedeutungslos. Ich hasse alles und jeden. Mit der Macht meiner AR werdet ihr alle wissen, wer ich bin.“

Schulschütze droht Todesstrafe
Cruz war kurz nach dem Massaker festgenommen worden. Ihm droht die Todesstrafe. Nach der Tat in Parkland hatten Schüler eine landesweite Kampagne zur Verschärfung des laxen Waffenrechts in den USA gestartet. US-Präsident Donald Trump sowie viele andere Politiker in den Vereinigten Staaten unterstützen allerdings die Waffenlobby.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
15 Minuten an der Bar
Juve-Star Ronaldo: Zwei Weinflaschen für 31.000 €
Fußball International
Remastered angekündigt
Die ersten zwei „Command & Conquer“ kehren zurück
Video Digital
Bruder plaudert aus
Premier-League-Gigant angelt nach Marko Arnautovic
Fußball International
Plus von 1,7 Prozent
Zahl der Einbürgerungen steigt kontinuierlich
Österreich
Mit 93 gestorben
„Unsere kleine Farm“-Stars trauen um Mrs. Olesen
Video Stars & Society
Berti Vogts schimpft
DFB-Legende: Nations League „wieder abschaffen“
Fußball International
Bei Nationalteams
Historisch: Mehr Fans bei Frauen als bei Männern!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.