Sa, 22. September 2018

Royale Hochzeit

21.05.2018 13:03

29 Millionen US-Zuschauer verfolgten TV-Spektakel

Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan ist allein in den USA von mehr als 29 Millionen Menschen im Fernsehen verfolgt worden. Schätzungsweise 29,2 Millionen US-Zuschauer wohnten dem royalen Spektakel vor den Bildschirmen bei - und damit deutlich mehr als bei der Hochzeit von Harrys Bruder William mit Kate Middleton 2011, die damals „nur“ 22,8 Millionen Zuseher verfolgt hatten.

In Österreich verfolgten die viereinhalbstündige Live-Übertragung auf ORF2 durchschnittlich 665.000 Zuschauer, zu Spitzenzeiten sogar 922.000. Das gab der ORF am Sonntag bekannt. Die Zusammenfassung am Abend in Form von „Highlights“ erreichte demnach 419.000 Zuseher.

Harry und Meghan hatten sich am Samstag in einer bewegenden Trauzeremonie auf Schloss Windsor das Jawort gegeben. Das britische Königshaus bedankte sich nach der Hochzeit bei den Zuschauern in aller Welt: „Danke an alle, die heute nach Windsor gekommen sind und diejenigen, die in Großbritannien, dem Commonwealth und weltweit zugeschaut haben“, schrieb die königliche Familie auf Twitter.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.