15.05.2018 17:08 |

Mit dem Jagdkommando

Verteidigungsminister Kunasek auf Tauchgang

Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) auf „Tauchstation“: Beim Besuch einer Tieftauchfortbildung des Jagdkommandos vor der kroatischen Insel Premuda absolvierte Kunasek selbst einen Einweisungstauchgang nahe dem Hafen. „Die Ausbildung dieser Spezialkräfte ist hart und fordernd. Davon konnte ich mir heute selbst ein Bild machen“, berichtete Kunasek am Dienstag.

Die Jagdkommando-Kampfschwimmer und Taucher des Innenministeriums absolvieren im Rahmen der Fortbildung von 8. bis 19. Mai Tauchgänge auf bis zu 70 Meter Tiefe.

Gedenkmesse für Besatzung von k.u.k. Schlachtschiff
Vor Premuda wurde vor 100 Jahren das k.u.k.-Schlachtschiff St. Istvan versenkt. Bei der Untergangsstelle wurden deshalb eine Gedenkmesse abgehalten und Kränze niedergelegt. Im Rahmen des bilateralen Besuchs traf Kunasek auch seinen kroatischen Amtskollegen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter