Do, 21. Juni 2018

Bei Portugals Pleite

27.03.2018 15:27

Liebesbotschaft: Flitzer küsst Real-Star Ronaldo!

Am vergangenen Freitag traf Cristiano Ronaldo im Test gegen Ägypten zweimal in der Nachspielzeit und führte sein Team zum 2:1-Sieg. Am Montag lief es für den amtierenden Weltfußballer weniger erfolgreich. 0:3-Pleite gegen die Niederlande, die sich nicht für die Weltmeisterschaft in Russland qualifizieren konnte, und Auswechslung in der 68. Minute. Zudem musste Ronaldo auch noch einen küssenden Flitzer ertragen (oben im Video).

In der 63. Minute liefen in Genk ein paar Unruhestifter auf das Spielfeld. Ihr Ziel war es, so nah wie möglich zu Ronaldo zu gelangen. Ein Flitzer kämpfte sich bis zum Real-Superstar vor und küsste den Portugiesen auf der Wange. Dieser war wenig begeistert, wirkte sogar leicht angeekelt. Anschließend stürmten noch zwei weitere Platzstürmer auf das Ausnahmetalent zu. 

Es war ein Abend zum Vergessen für Ronaldo. Die nicht für die WM qualifizierten Niederländer legten hingegen durch einen frühen Treffer von Memphis Depay (11.) einen Start nach Maß hin. In der 32. Minute konnte Ryan Babel nach einem Querpass von Matthijs de Ligt zum 2:0 nachlegen. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte sorgte Kapitän Virgil van Dijk wiederum nach Vorlage des erst 18-jährigen Verteidigers de Ligt für das 3:0.

Portugal trifft bei der WM in Russland in der Gruppe B auf Spanien, Marokko und Iran.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.