21.10.2009 10:31 |

Probe für Ernstfall

Viele Einsatzkräfte bei Energieübung in Völkermarkt

Zum ersten Mal steigt in Kärnten eine sogenannte Energielenkungsübung. Dabei werden im Bezirk Völkermarkt Maßnahmen zur Sicherung der elektrischen Stromversorgung durchgeprobt. Übungsannahme sind eingeschränkte Gaslieferungen nach Österreich. Mit dabei sind Einsatzkräfte des Bundesheers, der Polizei, Feuerwehr, Rotem Kreuz und der E-Control. Auch ein Führungssimulator der Militärakademie Wiener Neustadt kommt zum Einsatz.

"Es ist notwendig, dass wir uns auf verschiedenste Szenarien vorbereiten, bei der auch die Sicherung der Energieversorgung eine wichtige Rolle spielt", so Landeshauptmann Gerhard Dörfler. Die gute Kooperation der Rettungskräfte soll bei dieser groß angelegten Übung unter Beweis gestellt werden. Nähere Details werden am Donnerstag im Rahmen einer Pressekonferenz bekanntgegeben.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.