Mo, 25. Juni 2018

In Taschenform

09.03.2018 15:20

Mode-Imperium klagt Konditoren wegen Torten!

Der internationale Luxuskonzern Louis Vuitton droht burgenländischen Konditorbetrieben mit einer Klage wegen schweren Markenrechtsverletzungen. Der kleinliche Grund dafür: Das Backen von Torten in Form von Markentaschen mit den darauf abgebildeten geschützten Logos des Mode-Imperiums.

Kuchen und Torten mit besonderen Motiven oder Designs liegen derzeit voll im Trend und werden von Konditoren gerne hergestellt. Eine Handtasche von Louis Vuitton gilt nämlich bei Frauen und Naschkatzen als beliebtes Accessoire.

Doch im Kampf um Markenrechte setzt das französische Modelabel nun drei burgenländische Unternehmen mit Anwaltsbriefen unter Druck. Gedroht wird mit einer Klage, falls nicht eine Unterlassungserklärung unterschrieben und 2000 Euro bezahlt werden.

„Mit Abmahnung davongekommen“
Eines dieser Schreiben erhielt nun auch Jungunternehmerin Vanessa Hagen aus Mattersburg. „Sie wandte sich an unser Rechtsservice und ist glücklicherweise noch mit einer Abmahnung davongekommen“, so Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth.

Den Betrieben wird jetzt generell geraten, Fotos von markenrechtlich bedenklichen Produkten sofort von Homepage und sozialen Netzwerken zu entfernen.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.