Sa, 22. September 2018

Oscar-Hoppala

06.03.2018 10:18

Lea Michele hüpft der Busen aus dem Ausschnitt

Bei DEM Ausschnitt war dieses Hoppala auch fast zu erwarten! Lea Michele glänzte auf dem roten Teppich bei den Oscars zwar mit Abwesenheit, ließ sich die Party nach der Preisverleihung aber nicht entgehen. Im supersexy Fummel machte die „Glee“-Beauty auf der Aids-Gala von Elton John die Nacht zum Tag - und hatte anschließend mit den Tücken ihres XXL-Dekolletés zu kämpfen. 

Sehen und gesehen werden, lautet das Motto bei den Oscars und den dazugehörigen Partys nach der Preisverleihung. Ein echter Hingucker auf der traditionellen Feier, zu der Elton John auch heuer wieder lud, war Lea Michele. Die Ex-„Glee“-Darstellerin kam in einer schwarzen Robe mit goldenen Details und einem Ausschnitt, der fast bis zum Bauchnabel reichte und ihre Brüste nur spärlich bedeckte.

Dass dieses Wow-Dekolleté aber auch seine Tücken hat, das musste die Schauspielerin am Ende des Abends feststellen. Als die 31-Jährige mit Freundin Nikki Reed nämlich ins Taxi kraxelte, passierte das, was bei so wenig Stoff an den wichtigen Stellen des Körpers passieren musste: Michele rutschte der Busen aus dem Ausschnitt.  Die Fotografen reagierte bei diesem Nippelblitzer freilich sofort und knipsten fröhlich drauflos.

Das kleine Malheur mit ihrem Outfit sollte der Aktrice den schönen Abend allerdings nicht verderben. Anstatt sich über das Hoppala zu ärgern, nahm Lea Michele es lieber mit Humor und lachte ihre unfreiwillige Busenshow einfach charmant weg. 

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.