Mo, 16. Juli 2018

Auftritt im Rotlicht

04.03.2018 06:00

Andy Borg: Vom „Musikantenstadl“ in den Nachtklub

Im Juni werden es drei Jahre, dass Andy Borg seinen letzten „Musikantenstadl“ moderiert hat. Und dem Schlagerstar trauert immer noch ein Millionenpublikum hinterher. Ein paar davon können den Sänger jetzt aber hautnah erleben, nämlich am 20. März im – ja, Sie lesen richtig – Nachtklub des Kölner Bordells Pascha. „Wir wollten ihn schon letztes Jahr. Da hatte er aber noch keine Zeit“, bestätigt Pascha-Chef Hermann Müller gegenüber der „Bild“.

Gemeinsam mit Nino de Angelo wird Borg also dort auftreten, wo sonst Stripperinnen ihren männlichen Kunden eine Show bieten. Während einige bereits den Anfang vom Karriereende vorhersagen, sieht es der 57-Jährige aber ganz pragmatisch und geht unvoreingenommen an die Sache heran.

„Ich wurde angefragt. Und wenn die Gäste dort die Musik leben und lieben, komm ich doch gerne hin. Schlager ist, wenn man nicht nur von Liebe singt“, so der Publikumsliebling. Außerdem verspricht Entertainer Borg seinen Fans im Pascha „auf jeden Fall einen plüschigen Abend“ – er ist und bleibt eben ein echter Profi.

Kálmán Gergely, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.