Sa, 21. Juli 2018

Scheyer überraschte

03.03.2018 08:27

Anna Veith mit Super-Lauf Zweite hinter Weirather!

Ansprechende Leistung von Österreichs schnellsten Frau auf Skiern: Nur die Liechtensteinerin Tina Weirather konnte Anna Veith bezwingen. Ein schwerer Fehler im Zielhang kostete wohl Platz eins für die Salzburgerin. Auch die anderen Österreicherinnen schnitten stark ab. Christine Scheyer kam mit einem sensationellen Rennen auf Rang 6, Stephanie Brunner belegte Platz 8. Anna Veith hatte am Ende 0,36 Sekunden Rückstand auf Tina Weirather und Wendy Holdener aus der Schweiz war um 0,38 Sekunden langsamer als die Siegerin, sie landete an der dritten Stelle.

Für Weirather war es der neunte Weltcup-Sieg, der siebente im Super-G. Gesamt-Weltcup-Spitzenreiterin Mikaela Shiffrin verzichtete ebenso wie ihre US-Landsfrau Lindsey Vonn auf ein Antreten in der Schweiz, wo am Sonntag noch eine Kombination gefahren wird. Olympiasiegerin Ester Ledecka aus Tschechien war am Samstag im Weltcup-Parallel-Riesentorlauf in der Türkei im Einsatz. Auch in dieser Sportart hatte die 22-Jährige bei den Winterspielen in Südkorea Olympia-Gold geholt.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.