Mi, 26. Juni 2019
06.06.2019 06:31

Ganz umsonst

Kostenlose Alternativen zu teurer Kaufsoftware

Gut muss nicht gleich teuer sein. Das dachten sich auch die beiden schwedischen Entwickler Ola und Marcus und riefen mit "Alternativeto" eine Website ins Leben, mit deren Hilfe Nutzer günstigere, im besten Fall sogar kostenlose Alternativen zu teurer Kaufsoftware finden können.

Professionelle Software hat ihren Preis. Doch es gibt günstigere, ja sogar kostenlose Alternativen, die den Vergleich mit teurer Kaufsoftware nicht zu scheuen brauchen und den meisten Ansprüchen voll und ganz genügen. Diese Alternativen zu finden wird dank alternativeto.net zum Kinderspiel. Musste bislang das Internet noch mühsam nach vergleichbaren Programmen durchforstet werden, listet die Website auf einen Klick übersichtlich eine Vielzahl an Alternativen auf.

Nutzer müssen dafür nichts weiter tun, als den Namen ihrer bevorzugt zu ersetzenden Software in das Eingabefeld am rechten oberen Bildschirmrand einzutippen und die Suche zu starten. Im Handumdrehen spuckt die Website eine Reihe von Treffern aus, die zusätzlich nach Art der Plattform – Windows, Mac, Linux, Online-Dienst oder den gängigsten Handy-Plattformen – sowie Lizenz – kommerziell, kostenlos bzw. Open-Source – gefiltert werden kann.

Weiterführende Informationen und Links
Wer eine passende Alternative gefunden hat, erhält mit einem weiteren Klick zusätzliche Informationen zur gewählten Software, Screenshots und vor allem jedoch einen weiterführenden Link auf die Website des Herstellers, von wo aus das Programm gleich heruntergeladen werden kann.

Ob eine Software auch wirklich als Alternative zur Kaufsoftware taugt, lässt sich anhand der Nutzerbewertungen ablesen. Die Community ist es schließlich auch, die die "Alternativeto"-Datenbank aktualisiert und mit neuen Einträgen füttert.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Unersättlich!
Weltmeister Mbappe will 2020 zu EM und Olympia
Fußball International
Maggies Kolumne
Unfassbarer Skandal
Tierecke
Dem Alltag entfliehen
2x2 Kurzurlaube am Achensee gewinnen!
Krone Special Deal
Kicker-Dampfer 2019
An Bord mit den Fußballstars: Tickets zu gewinnen!
Fußball National
Ab nach Wolfsburg
Schlager verlässt Salzburg: Millionen für „Bullen“
Fußball International
Stadt bewirbt sich
Neues „Finale dahoam“? München will CL-Endspiel
Fußball International

Newsletter