01.03.2018 10:13 |

Starkes Duo

Leo DiCaprio und Brad Pitt in neuem Tarantino-Film

Leonardo DiCaprio (43) und Brad Pitt (54) werden die Hauptrollen in Quentin Tarantinos neuem Film "Once Upon a Time in Hollywood" spielen. DiCaprio werde einen ehemaligen Fernsehstar verkörpern und Pitt dessen langjähriges Stunt-Double, zitierte das Filmportal "Deadline" Tarantino am Mittwoch (Ortszeit). Die beiden waren bereits 2015 im Martin-Scorsese-Kurzfilm „The Audition“ vor der Kamera gestanden. Tarantinos Streifen ist allerdings das erste richtige Kinoprojekt, dass Pitt und DiCaprio zusammen drehen werden.

Die Handlung spielt im Jahr 1969 in Los Angeles, und die beiden Hauptfiguren „kämpfen darum, in einem Hollywood zu bestehen, das sie nicht mehr wiedererkennen“. Tarantino gab außerdem bekannt, dass einer der beiden Charaktere eine Nachbarin namens Sharon Tate haben wird - und nährte damit Gerüchte, denen zufolge sich der Film mit dem Mord an der hochschwangeren Ehefrau von Regisseur Roman Polanski beschäftigen soll. Bereits vor einiger Zeit hatte Sony Pictures bekanntgegeben, dass der Film, der bisher unter dem Arbeitstitel „#9“ gelaufen war, am 9. August 2019 in die Kinos kommen solle - dem 50. Todestag der Schauspielerin.

Sowohl DiCaprio als auch Pitt haben in der Vergangenheit bereits in Tarantinos Filmen mitgespielt. Für DiCaprio ist die Rolle in "Once Upon a Time in Hollywood" die erste Hauptrolle seit "The Revenant", für die er 2016 mit einem Oscar ausgezeichnet worden war.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Superstar nachdenklich
Ausgepfiffener Neymar: „Habe nichts gegen Fans“
Video Fußball
Hinreißend charmant
Brügge: Die Perle Flanderns
Reisen & Urlaub
Amyloidose
Wenn das Herz „verklebt“
Gesund & Fit
Nächste Enttäuschung
Austria: „Wir stehen wieder wie die Deppen da“
Fußball National
Enttäuschung am Ende
Maradona jubelt bei seinem Debüt - aber nur kurz!
Fußball International
Krisen-„Veilchen“
0:3! Austria geht bei hungrigen WAC-„Wölfen“ unter
Fußball National

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter