Mo, 25. Juni 2018

Lkw und Pkw beteiligt

26.02.2018 22:11

Horrorunfall in Tunnel auf der S1 fordert Toten

Ein schwerer Unfall mit zwei Lkw und einem Pkw hat am Montagabend einen Toten und mehrere Verletzte auf der S1 in Niederösterreich gefordert. Die Fahrzeuge krachten gegen 19.30 Uhr im Tunnel Hennersdorf Fahrtrichtung Vösendorf ineinander. Der 49-jährige Lenker des Sattelzugfahrzeugs mit Anhänger gab an, dass sein Lkw "plötzlich aufgrund eines technischen Defektes eine Vollbremsung eingeleitet habe".

Ein Auffahrunfall zwischen zwei Lkw hatte die fatale Kettenreaktion ausgelöst. Der Lenker des auffahrenden Schwerfahrzeugs wurde eingeklemmt und tödlich verletzt. Zusätzlich verschärft wurde die Situation laut Gerald Schimpf, Sprecher der Wiener Berufsfeuerwehr, dadurch, dass auch noch ein Auto in das hintere Unfallfahrzeug fuhr.

Der Unfall ereignete sich in der Nähe eines Güterterminals auf Höhe Rothneusiedl. In Fahrtrichtung Vösendorf blieb die S1 längere Zeit gesperrt. Neben der Wiener Berufsfeuerwehr war auch die Freiwillige Feuerwehr Leopoldsdorf bei Wien im Einsatz.

"Abgeschossener" Lkw-Chauffeur nahezu unverletzt
Dabei wurden die beiden Erwachsenen am Steuer bzw. am Beifahrersitz schwer verletzt, ein Kind im Fond des Pkw kam mit leichten Blessuren davon. Der Lkw-Lenker im vordersten Unfallfahrzeug dürfte nahezu unverletzt geblieben sein.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.