Do, 21. Juni 2018

Als Führender

18.02.2018 05:47

JETZT: Marcel Hirscher kämpft um die Goldmedaille!

Eine Goldmedaille hat Marcel Hirscher bei diesen Olympischen Spielen in Pyeongchang aus der Kombi schon in der Tasche - packt er jetzt noch eine zweite drauf? Er liegt nach einem Superlauf (zu sehen im Video oben) nach Durchgang eins deutlich in Führung beim Olympia-Riesentorlauf. Auf Platz zwei folgt Alexis Pinturault mit 63 Hundertstel Rückstand, Dritter ist Leif Kristian Nestvold-Haugen. Seit 5:45 Uhr steigt das große Finale mit Lauf zwei. Hier sind Sie live dabei.

Eine enorm souveräne erste Fahrt von Marcel Hirscher! Nach den Resultaten im Weltcup war der Österreicher im heutigen Riesentorlauf der Olympischen Spiele auch der ganz große Favorit. "Natürlich bin ich sehr zufrieden mit der ersten Fahrt", erklärte Marcel, "aber noch ist gar nichts gewonnen. Der Hang ist nicht einfach. Macht man nur einen kleinen Blödsinn, ist alles vorbei."

Ganz sicher Zweiter wäre Manuel Feller gewesen, wenn er nicht beim vorletzten Tor einen riesigen Bock geschossen hätte. Er schlitterte auf der eisigen Piste nach seinem Sturz voll in die Zielbegrenzungen. "Ich habe halt alles riskiert, leider ist es im allerletzten Moment daneben gegangen. Diese letzte Welle haben wir mit viel mehr Tempo erreicht, als man bei der Besichtigung angenommen hätte. Ich hab die Passage schlichtweg unterschätzt. "

Bangen um Slalom-Start
Um Fellers Start im Slalom muss man leider noch etwas bangen. Denn die Schulter und der Nacken schmerzten. "Es wird von Minute zu Minute schlechter, aber ich habe ja noch etwas Zeit." Christian Hirschbühel schied ebenfalls aus - somit ist Stefan Brennsteiner als 14. der zweite Österreicher neben Marcel Hirscher im zweiten Lauf.

Gerade Kurssetzung
Einige Stars wurden im ersten Durchgang schwer durchgebeutelt. Etwa Ted Ligety, der weit zurück ist, oder auch Henrik Kristoffersen. Der erwähnte die extrem direkte, schnelle Kurssetzung: "Ausgerechnet bei Olympischen Spielen ist es das schnellste Rennen der Saison. Das muss nicht sein."

Max Mahdalik
Max Mahdalik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.