Von Piste auf Ball

Kurz-Gast Dirie wedelt in Schladming

Adabei
07.02.2018 15:00

Nur noch einmal schlafen, und dann ist endlich Opernball. Die letzte Nacht vor unserem Staatsgewalze verbringt die Autorin und Menschenrechtsaktivistin "Wüstenblume" Waris Dirie aber nicht mehr im Falkensteiner Hotel in Schladming, sondern sie reist samt Manager in Richtung Wien.

In einem Nobelhotel nahe der Oper wird sie einchecken und sich dann auf ihren Auftritt an der Seite von Bundeskanzler Sebastian Kurz und seiner Partnerin Susanne Thier vorbereiten. Denn Kurz war es, der sie zu unserem Staatsball eingeladen hatte. Das "Debütantenpaar" Kurz-Thier freut sich dem Vernehmen nach sehr, liest dem Gast (Dirie debütiert auf dem Ball ebenfalls) jeden Wunsch von den Augen ab.

Seltenes Bild in der Öffentlichkeit: Kurz mit Freundin Susanne Thier (Bild: APA/HANS PUNZ)
Seltenes Bild in der Öffentlichkeit: Kurz mit Freundin Susanne Thier

Um ihre Kondition muss man sich aber keine Sorge machen. Denn fit ist sie jedenfalls. Wie unser Bild beweist, machte Waris Dirie die Tage davor die Pisten in der Steiermark unsicher. Sie hatte dabei jede Menge Spaß – und wenn gar nix mehr ging, den Einkehrschwung beherrscht ja ohnedies fast jeder perfekt.

Kurz-Gast Dirie wedelt in Schladming (Bild: Falkensteiner Schladming)
Kurz-Gast Dirie wedelt in Schladming

Adabei Norman Schenz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele