23.12.2017 12:23 |

Hochbegabte Wienerin

Patricia aus Simmering geht mit 14 schon auf Uni

Patricia Jaqueline ist ein ganz normales 14-jähriges Mädchen aus Wien-Simmering - und doch unterscheidet sie einiges von gleichaltrigen Jugendlichen. Denn sie ist, was man hierzulande hochbegabt nennt. Neben zahlreichen Ausstellungen ihrer Kunstwerke darf sie schon seit Herbst Mathematik studieren!

Schon im zarten Alter von vier Jahren malte Patricia alles an, was ihr in die Quere kam – auch Wände und sich selbst. Mit neun begeisterte sie ihr Umfeld mit detaillierten Porträts, im selben Jahr eröffnete sie ihre erste Ausstellung in Wien. Durch die besonderen Talente sei sie immer wieder von Schulkollegen gemobbt worden, erzählt ihre Mutter Silvia.

Nun steht für Patricia eine neue Herausforderung auf dem Plan: ein Mathematik-Studium. Wichtigstes Ziel sei, die Schule fertig zu machen. Davor steht im Jänner aber noch eine Ausstellung in der Galerie Alpha in Wien an. Weihnachten feiert die Hochbegabte übrigens ganz traditionell im Kreis ihrer Familie und mit ihrem geliebten Hund.

Stefan Steinkogler, Kronen Zeitung

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen