14.08.2009 10:17

Heftige Unwetter

Pkw von umgestürztem Baum getroffen

Schwere Gewitter mit Hagel haben am Donnerstag am Wörthersee, in Köttmannsdorf und Ferlach hohen Schaden angerichtet. Ein Schwimmer (18), der den Wörthersee durchqueren wollte, wurde vom Unwetter überrascht. Und im Hollenburger Wald krachte ein Baum auf ein Auto. Der 41 Jahre alte Lenker wurde schwer verletzt und musste von der Feuerwehr geborgen werden.

Der 18-Jährige wollte vom Sallacher Strandbad bis nach Maria Wörth schwimmen. Mitten auf dem See wurde der Klagenfurter plötzlich vom heftigen Gewitter überrascht. Der Schüler konnte aber selbst zum Bad zurück schwimmen. "Eine Schwimmhilfe und seine sehr gute körperliche Verfassung haben ihm wohl das Leben gerettet", so ein Polizist.

Auto kracht auf Pkw
Schwer verletzt wurde jener Autolenker aus Ferlach, dessen Auto im Hollenburger Wald von einem Baum getroffen wurde. Das Fahrzeug geriet von der Straße ab. Der 41-Jährige musste von der Feuerwehr geborgen werden.

Die heftigen Böen hatten auch in Reifnitz Schaden angerichtet. Beim Hotel Sille stürzte eine Fichte gegen eine Linde. Diese wiederum fiel auf ein parkendes Auto.

Handrutschung in St. Urban
In St. Urban bei Feldkirchen kam es zu einer Hangrutschung. Dabei wurde ein Weg komplett verlegt. 25 Feuerwehrmänner konnten die Straße wieder von den Erdmassen befreien.

Auch im Lavanttal sowie im Bereich Radenthein und Millstatt und Kaning gingen starke Gewitter nieder.

Symbolbild

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zwei Wackelkandidaten
Bayern-Umdenken? Lob für Boateng - Sanches bleibt
Video Fußball
Nach Wechsel-Aussagen
„Eine Schande!“ Bale-Berater attackiert Zidane
Fußball International
Mikroplastikverbot
Jetzt bangen Fußballer um die Kunstrasenplätze
Fußball International
Kündigt Abgang an
Reals Zidane: „Umso besser, wenn Bale morgen geht“
Fußball International

Newsletter