05.03.2004 09:26 |

$ für Planetenjäger

USA wollen Kopfgeld für Planetenjäger

Um die Erde vor herannahenden Asterioden zu schützen, hat das US-Repräsentantenhaus einen Gesetzesentwurf eingebracht, nach dem Hobby-Astronomen belohnt werden sollen, wenn sie Brocken aus dem All entdecken, die die Erde bedrohen.
Wie "Spiegel online" weiter berichtete, solldie NASA laut dem Entwurf bis zu 3.000 Dollar berappen, wenn einAsterioden-Sucher einen neuen Felsbrocken in Erdnähe entdeckt.Laut Statistik löst schließlich einmal in einer MillionJahren ein Asteriod eine globale Katastrophe bei uns aus - undwenn genau dieser alles vernichtende Brocken auf uns zurast, solldie Menschheit natürlich Bescheid wissen.
 
Bis es soweit ist, das Hobby-Astronomen sich alsAsterioden-Jäger verdient machen können, muss es derGesetzesentwurf aber noch durch den US-Senat schaffen.
Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol