28.07.2009 10:22 |

Nach sechs Monaten

Marc Terenzi und Gina-Lisa getrennt

Marc Terenzi, Noch-Ehemann von Popsängerin Sarah Connor, und Ex-"Topmodel"-Kandidatin Gina-Lisa Lohfink sind nicht mehr zusammen. "Ja, es stimmt", zitiert die "Bild"-Zeitung den 31-jährigen Amerikaner, der früher Chef der Band Natural war. "Gina und ich sehen uns nicht mehr. Wir hatten eine wunderbare Zeit, doch wir haben beide zu viel zu tun, um eine Beziehung führen zu können." Gerade einmal sechs Monate hielt ihre Liebe.

Die Beziehung sei etwas ganz Besonderes gewesen, sagte der Sänger, doch nun sei sie zu Ende. "Aber wir haben uns nie viel versprochen - haben nie gesagt, wie lange das mit uns gehen soll." Gina-Lisa fügte hinzu: "Ich habe aktuell sehr viele Projekte. Am wichtigsten ist mir jetzt meine Familie, die mir immer zur Seite steht." Laut "Bild" steht die 22-Jährige für eine neue Show, "Gina-Lisas Best Buddy", vor der Kamera, Terenzi arbeitet an seinem Debüt als Filmemacher.

Ehe nach sechs Jahren gescheitert
Terenzi und Sarah Connor - das Paar hat zwei gemeinsame Kinder - hatten Anfang November 2008 nach sechseinhalbjähriger Ehe ihre Trennung bekannt gegeben. Nur wenige Wochen danach war Marc bereits mit Gina-Lisa zusammen. Die beiden seien gemeinsam in den Urlaub gefahren, hätten kurzzeitig sogar zusammen gewohnt. Auch beruflich haben sie dem Bericht nach zusammengearbeitet: für ein Musik-Horror-Video.

Die kirchliche Hochzeit von Sarah und Marc und die Vorbereitungen waren im Sommer 2005 übrigens in einer neunteiligen TV-Serie unter dem Titel "Sarah & Marc in Love" zu sehen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 27. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.