09.06.2009 08:37 |

"Rosenkrieg"

Limbach drängt auf Trennung von Großgemeinde

Die nächste Runde im "Rosenkrieg" in Kukmirn ist eröffnet. "Unsere Geduld ist zu Ende", heißt es aus Limbach (Bezirk Güssing). Das 520-Einwohner-Dorf will sich von der Großgemeinde trennen. Jetzt drängen die Bürger auf eine Einwilligung zur "Scheidung" in der kommenden Sitzung im Gemeinderat.

Bereits vor sechs Monaten sprach sich in einer Volksbefragung eine satte Mehrheit von 75 Prozent der Bevölkerung in Limbach für eine "Scheidung" aus. Ganz anders fiel das Gesamtresultat aus, da auch die Bürger aus den übrigen Ortsteilen der Großgemein-
de abstimmen durften: Knapp 58% lehnten die Abspaltung ab.

"Ohne Zeitplan ist das wieder nur eine halbe Sache"
"Eine Frist bis Ende Jänner ließ dann der Gemeinderat Kukmirn verstreichen. Bis Ostern lag das Projekt auf Eis. Zumindest ein internes Parteiengespräch fand endlich statt", sagt VP-Mandatar Rainer Freissmuth. Immerhin werde bereits über Vorschläge zur Aufteilung der Budgetposten nachgedacht. "Doch ohne Zeitplan ist das wieder nur eine halbe Sache."

Limbachs Hoffnungen konzentrieren sich nun auf die Sitzung am 2. Juli in Kukmirn: "Für uns gibt es nur eine akzeptable Entscheidung. Wir wollen die Eigenständigkeit und haben ein Recht darauf!" VP-Ortsvorsteher Willibald Fandl kämpferisch: "Sollte der Gemeinderat in die Scheidung nicht einwilligen, folgen Bürgerproteste!"

von Karl Grammer, Kronen Zeitung

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Mai 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
10° / 15°
leichter Regen
10° / 15°
Regen
10° / 15°
leichter Regen
10° / 16°
leichter Regen
10° / 15°
leichter Regen