Sa, 18. August 2018

"Immer dasselbe"

17.02.2009 16:06

Genervte Sheridan sagt sämtliche Termine ab

Kaum angekommen hatte sie offensichtlich gleich die Nase voll: Richard Lugners Opernballgast Nicollette Sheridan hat am Dienstagabend sämtliche inoffiziellen Termine mit dem Baumeister abgesagt. "Ich habe mir das eh schon gedacht", grummelte Lugner, "das ist immer dasselbe." Ihr offizielles Programm wird die "Desperate Housewife" zwar ganz pflichtgemäß erfüllen - wie die Pressekonferenz samt Autogrammstunde Mittwochnachmittag in der Lugner City -, doch was darüber hinausgeht, wird gestrichen. "Und auf den Ball geht sie auch", so der Baumeister hoffnungsvoll.

Die 45-jährige Schauspielerin hatte sich am Dienstagnachmittag gleich nach ihrer Ankunft im Hotel eingeschnappt in ihr Zimmer verzogen. "Die Fotografen waren ihr offenbar zu viel", meinte Lugner. Kein Wunder: Als Sheridan samt PR-Lady und Managerin vor dem Grand Hotel aus der Limousine stieg, wurde sie von den wartenden Journalisten bedrängt, ihr wurden Mikrofone quasi ins Gesicht gedrückt. Sheridan flüchtete gar zu ihrem Bodyguard und verweigerte jedes Interview. Nur ein paar Autogramme schrieb sie, dann verschwand sie in ihrer Suite.

Die drei Damen wohnen in drei Suiten des Grand Hotels, das vom Baumeister zur Hälfte im Voraus bezahlt werden musste. "Sie haben gesagt, das ist ihre neue Geschäftspolitik bei Opernballgästen", meinte der Baumeister.

Lugner wartet einsam im Foyer
"Sie ist total angefressen aufs Zimmer gestürmt. Sie sagt, sie will heute nichts mehr machen", ärgerte sich Lugner. Kampflos aufgeben wollte er aber nicht: Noch am späten Abend harrte er einsam im Foyer des Hotels aus und wartete, ob es sich sein Gast nicht doch anders überlegt. "Vielleicht kommt sie ja noch." Kam sie aber nicht. "Das ist immer dasselbe", schimpfte Lugner. Zuerst kommen die Manager mit Plänen und dann heißt es "I want to relax".

Nur vertraglich fixierte Termine
Trotz der langen To-Do-Liste, die dem Society-Löwen im Vorfeld übermittelt worden war, will Sheridan mit dem Baumeister weder eine Sachertorte essen noch mit ihm ins Sisi-Museum oder gar in die Spanische Hofreitschule gehen. "Kann man auch nichts machen", sagte Lugner. Nur die offiziellen – und vertraglich fixierten – Programmpunkte wird Sheridan wahrnehmen. Wie heute um 13 Uhr die Pressekonferenz in der Lugner City und die Autogrammstunde im Anschluss. Und die Präsentation ihres Kleides am Donnerstag wenige Stunden vor dem Ball. Und ja: "Auf den Ball geht sie auch", so der Baumeister.

Alles zum Thema Opernball - wer kommt, was man trägt, wie man sich benimmt, wie frau sich stylt - findest du in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.