Mi, 19. September 2018

Jurist als Polizist

16.10.2008 07:42

Sportlicher Richter jagt flüchtigen Dieb

Vorbildliche Zivilcourage in Wien-Döbling: Nach dem Hilfeschrei eines Raubopfers zögerten ein Bezirksrichter und dessen Freund keine Sekunde - rund einen Kilometer rannten die Hockeyspieler dem flüchtigen Taschendieb hinterher. Erst als der Täter Pfefferspray einsetzte, konnte er seinen Verfolgern entwischen.

Ganz und gar nicht nach Plan verlief der Coup für einen Kriminellen in Wien-Döbling: Nachdem der Täter, wie berichtet, einer Pensionistin die Handtasche geraubt hatte, bekam er es mit Bezirksrichter Peter Proksch (im Bild rechts) und dessen Freund Markus Graser zu tun.

Verfolger bestens trainiert
"Wir standen zufällig auf der Straße, hörten einen Hilfeschrei und rannten sofort los", so Proksch. Trotz 300 Meter Vorsprung hatte der Flüchtige zu Fuß keine Chance. Denn seine Verfolger sind bestens trainierte Landhockey-Spieler.

Täter zückte Pfefferspray
"Nach rund einem Kilometer hatten wir ihn eingeholt. Dann zückte er jedoch einen Pfefferspray und setzte uns beide außer Gefecht", schildert der Richter. Die Handtasche samt Inhalt musste der Täter aber zurücklassen.

Von Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung
Foto: Klemens Groh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.